Entwicklung

In der Entwicklung arbeiten wir mit den neusten 3D CAD Systemen vorwiegend mit Solid Edge oder Inventor.

Für die Schnittstelle in die Prototypen Fertigung verwenden wir ein CAM welches im CAD System integriert ist. Änderungen am 3D Modell können dadurch sehr schnell auf die Bearbeitungsmaschine übertragen werden.

Neben den CAD Systemen kommen verschiedene Simulations- und Berechnungswerkzeuge zum Einsatz.

Dynamische Simulationen wie Kinematik und Kinetik werden mit Inventor simuliert.

Solid Edge
Autodesk

Für das schnelle Testen der Konstruktionen setzen wir einen 3D Drucker ein.

Dadurch können Konzeptfehler früh erkannt werden. Ein erstes Feedback der Kunden kann Missverständnisse ausräumen noch bevor eine teure Produktion startet .

Max. Bauvolumen

127 x 127 x 127 mm (2,0 Liter)

Verfahren

FDM-Technologie

Horizontale Schichtstärke

0,178 mm

Auswaschbare Stützmaterial

Ja

Modellmaterialien

ABSplus in 9 Farben: elfenbein, weiss, schwarz, stahlgrau, rot,blau, orange, olivgrün undneongelb

Stützmaterial

SR-30, löslich